Victorinox

Victorinox

Über 130 Jahre Tradition und Erfahrung

1884 gründeten Karl Elsener und seine Mutter Victoria das Unternehmen Victorinox. 1891 erfolgte die erste Lieferung des Soldatenmessers an die Schweizer Armee. 1897 schuf er das legendäre "Swiss Army Knife", heute weltweit das symbol für Schweizer Qualität und Multifunktionalität. Die Victorinox-Taschen-Werkzeuge lösen Probleme, erfüllen höchste Anforderungen und gefallen durch schlichte Eleganz. Sie sind erdacht und geschaffen, den Menschen zu nützen.

Neben ihrer hervorragenden Qualität zeichnen sich die Taschenmesser von Victorinox durch ihre ausgewiesene Langlebigkeit, eine uneingeschränkte Reparaturfreundlichkeit sowie einen sparsamen Materialeinsatz aus. Die Victorinox AG Garantie erstreckt sich zeitlich unbeschränkt auf jeden Material-und Fabrikationsfehler (ausgenommen für Elektronik 2 Jahre). Schäden, die durch normalen Verschleiss oder durch unsachgemässen Gebrauch entstehen, sind durch die Garantie nicht gedeckt.

Unsere aktuelle Auswahl an Taschenmessern und Zubehör von Victorinox:

mehr Infos

23 Artikel

In absteigender Reihenfolge

23 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Öko-Infos:
Den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit wird bei Victorinox bereits seit Jahrzehnten ein hoher Stellenwert eingeräumt. Sowohl in den eigenen Produktionsstätten als auch bei Lieferanten achtet das Familienunternehmen auf sparsamen und effizienten Umgang mit Ressourcen und umweltschonender Produktion. Bereits in den 1970er-Jahren – zu einer Zeit, als es auf nationaler Ebene für die Industrie noch kaum gesetzliche Bestimmungen gab – erkannte Victorinox die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit als unternehmerische Aufgabe, gesellschaftliche Verantwortung, aber auch als einen wesentlichen Erfolgsfaktor. Für das bewusste langfristige Denken des traditionsreichen Familienunternehmens stehen heute dessen innovative Produkte wie auch das professionell umgesetzte Umwelt- und Energiemanagement.

Dass der Sorge um Ressourcen und dem Erhalt der Lebensgrundlage für künftige Generationen von der Unternehmensleitung eine besondere Bedeutung beigemessen wird, belegt unter anderem auch der im Jahr 2008 erhaltene Firmenpreis der Schweizerischen Umweltstiftung. Das eigene Label «Grüner Schild» sensibilisiert seit 2007 alle Mitarbeitenden für die Anliegen des Umweltschutzes.

Victorinox setzt zu 100% auf rezyklierten Stahl. Das senkt den Energieaufwand in der Produktion und führt zu deutlich geringern Umweltbelastungen bei konstant hoher Qualität.

Dieses hohe Umweltbewusstsein wird nicht nur durch den verwendeten Stahl deutlich, sondern auch bei der Wahl der übrigen Materialien und der Lieferanten.