Selbstaufblasende Matten

Selbstaufblasende Matten

Als Erfinder der selbstaufblasenden Matten gilt die Firma Therm-a-Rest, doch mittlerweile gibt es zahlreiche Hersteller, die diese bewährte und beliebte Bauweise bei ihren Matten anwenden. Das Konzept ist einfach: Ein offenzelliger Schaumstoff wird von luftdichtem Außenmaterial umhüllt. Durch das Öffnen eines Ventils können sich die Zellen des Schaumstoffes mit Luft füllen, durch das Schließen des Ventils kann diese nicht mehr entweichen. Beim Zusammenpressen des Schaumstoffs mit offenem Ventil entweicht die Luft wieder und man bekommt die Matte in einen relativ kleinen Packsack. Diese Matten sind zwar anfälliger auf spitze Gegenstände oder Funken, können aber durch selbstklebende Patches recht einfach repariert werden.

Diese Matten bieten je nach Ausführung, ein sehr gutes Verhältnis zwischen Wärmeleistung, Komfort, Packmaß und Gewicht:

18 Artikel

In absteigender Reihenfolge

18 Artikel

In absteigender Reihenfolge