Zeltstadtshop

Zeltschau 26.- 28. April 2019

Das passende Zelt für das Familiencamping, für den Aktivurlaub, für das Sommerlager oder für die nächste Trekkingtour zu finden, ist am Wochenende 26.-28. April 2019 ganz leicht. 

Die Zeltschau im Erholungsgebiet Seeschlacht in Langenzersdorf bei Wien steht drei Tage lang bei freiem Eintritt im Zeichen von Testen, Erfahren und Beratung.

Zeltstadt.at setzt neben ganzjähriger kompetenter Beratung auf 1-2 Ausstellungen im Jahr im Freien, um die Zelte auch in natura, im üblichen Umfeld und gegebenenfalls auch bei herausfordernden Witterungsbedingungen zu erleben.

Rund 70 verschiedene Modelle aus den Bereichen Camping-, Gruppen-, Biwak-, Trekking-, Familien-, Mehrzweck- und Baumzelte, dazu Outdoormöbel, Feldbetten, Schlafsäcke, Matten uvm. sind bei der größten österreichischen Zeltschau 2019 von zeltstadt.at zu sehen und zu „begreifen“.

Viele unserer Partner (Vertreter unserer Lieferanten) werden auch 2019 wieder mit dabei sein (geplant sind Outwell, Robens, VAUDE, Helsport, Wechsel, Uquip, Nordisk, TreknEat, Optimus, Coleman/Campingaz) und für Beratung vor Ort zur Verfügung stehen. 

Eine Übersicht des geplanten Ausstellungsprogramms (Liste der geplanten ausgestellten Zelte) wir hier etwa zu Bgeinn 2019 veröffentlicht.

Natürlich gibt es auch 2019 die sehr begehrte Möglichkeit, die ausgestellten Zelte mit Musterrabatt (Leicht- und Campingzelte bis -25% auf den Listenpreis!) besonders preisgünstig zu erwerben! Reservierungen nehmen wir gerne entgegen. Ob das "Wunschzelt" noch frei ist, ist ab der Veröffentlichung aus der Ausstellungsliste zu sehen bzw. unter office@zeltstadt.at zu erfragen.

Reservierungsmöglichkeiten:

  • unverbindliche Reservierung: gültig bis Samstag 27.04., 12.00 Uhr, dann entweder Kaufentscheidung oder Storno der Reservierung (damit noch weitere Kunden die Möglichkeit haben, sich für das Musterzelt zu entscheiden). Zahlung (oder Anzahlung) vor Ort auf der Zeltschau erforderlich (bar oder Bankomatkassa).
  • verbindliche Reservierung: Musterzelt gehört fix Ihnen/dir - egal ob Zelt am Sonntag abgeholt wird oder gegen Frachtkosten zugesendet wird. Bei Neukunden Vorauskassa erforderlich. Erst gültig mit erhaltener Auftragsbestätigung und (falls erforderlich) Vorabüberweisung.

 

und jetzt die Fakten der Zeltschau (Planungsstand November 2018; Änderungen noch möglich):

Ort:  Erholungsgebiet Seeschlacht in Langenzersdorf

        2103 Langenzersdorf, Alleestraße 85

Infos zur Erreichbarkeit mit Auto, Öffi, Fahrrad als pdf

Öffnungszeiten:

    • Freitag, 26. April 10-19 Uhr

    • Samstag, 27. April 10-19 Uhr

    • Sonntag, 28. April 10-15 Uhr (ab Mittag Abholung und Abbau von Musterzelten möglich)

 
Neben den ausgestellten Zelten wartet wieder ein tolles Rahmenprogramm (wird laufend aktualisiert):
  • große Outdoormöbelschau (Campingschränke, Sessel, Tische...)
  • Feldbetten, Matten zum Testen
  • Alles rund um den bequemen Schlaf (Schlafsäcke, Matten, Moskitonetze...)
  • Diverses Zeltzubehör (vom Abspanngummi über Imprägniermittel bis zum Zelthering)
  • (geplant) Verkostung von Trekkingnahrung Trek'n Eat
  • (geplant) Live-Grillshow von Coleman (Samstag)
  • Kocher, Geschirr, Lampen
  • (geplant) Präsentation von Baumzone.at - dem Spezialisten für Baumpflege! 
  • (geplant) Präsentation von Michael Lechner - schlafwagen.at - Individuelle Lösungen für den Campingbus!
  • Großes Gewinnspiel mit tollen Outdoorpreisen!
  • ...und vieles mehr ist in Planung!
Am gleichen Wochenende finden wieder die Langenzersdorfer Lauftage in der Seeschlacht statt. Eine gute Gelegenheit, Laufen mit Zelt schauen zu kombinieren!  Alle Infos unter www.lauftage.at
In der Seeschlacht gibt es auch eine sehr engagierte Wirtin (vom Frühstück am See über regionale Mittagsschmankerln bis zum Tagesausklang auf der Seeterrasse: www.seeschlacht.com) und dazu am Sonntag noch viele sportliche Side-Events!

Wir freuen uns auf deinen/Ihren Besuch!

 

Hier ein kurzer Rückblick auf die Zeltschau 2018:

Für alle die nicht dabei sein konnten, gibt es hier ein kurzes Video (DANKE an Robert Kittel) sowie tolle Bilder von unserem Fotografen Markus Jung: